Datenschutz auf einen Blick

Datenschutz

Der Verein Freunde des Bürger-Rufautos Bad Liebenzell e.V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (DS-GVO). Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und zu welchem Zweck wir sie nutzen.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf der Website?

Die Datenverarbeitung auf der Webseite im Internet erfolgt durch den Webseiten-Betreiber im Auftrag des Vereins. Die Kontaktdaten des Verantwortlichen können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Technische Daten (z.B. IP-Adresse, Internetbrowser, Betriebssystem und Uhrzeit des Seitenaufrufs) werden automatisch durch das IT-System des Webseiten-Betreiber erfasst sobald Sie unsere Webseite aufrufen (Server Logfiles). Diese technischen Daten werden ausschließlich erfasst, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden nur erhoben, sofern Sie uns diese mitteilen. Hierbei handelt es sich um Daten welche Sie in eines der Kontaktformulare (PDF) eingeben, um sich als Fördermitglied oder Fahrer/in beim Verein anzumelden.

Wenn Sie eine Fahrt mit dem Rufauto telefonisch oder persönlich anmelden, werden die folgenden Daten erfasst und gespeichert: (Name, Datum und Uhrzeit der bestellten Fahrt, Start- und Zieladresse). Bei der ersten Anmeldung einer Fahrt werden folgende Daten (Name, Anschrift, welche Unterstützungsleistungen Sie zusätzlich benötigen) erhoben und gespeichert. Diese Daten werden für zukünftige Buchungen genutzt. Mit der telefonischen Buchung einer Fahrt stimmen Sie der Speicherung der für die Durchführung der Fahrt notwendigen Daten zu.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Die Daten der Fördermitglieder und Fahrer des Vereins (Name, Anschrift, Kontaktdaten und Bankverbindung), werden auf IT-Systemen des Vereins gespeichert. Diese Daten werden zur Vereinsverwaltung genutzt.

Die für die Durchführung und Abrechnung notwendigen Daten der gebuchten Fahrten mit dem Rufauto werden auf IT-Systemen der Stadt Bad Liebenzell gespeichert. Die zu den Fahrten gespeicherten Daten werden statistisch ausgewertet um den Service des Rufautos weiter zu verbessern und den gesetzlichen, rechtlichen und regulatorischen Anforderungen an den Verein gerecht zu werden.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte wird ausgeschlossen. Die Daten werden nicht für Werbung benutzt.

Der Verein behält sich das Recht vor Fahrgäste, Fördermitglieder sowie die ehrenamtlichen Fahrer per Email / Brief anzuschreiben.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten im rechtlich zugelassenen Rahmen zu verlangen. (Art. 16, 17, 18 und 21 DSGVO). Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an den Verein wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Allgemeine Hinweise

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per Kontaktformular und E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nach dem Stand der Technik nicht möglich.

Menü